lagermanagement

Lagermanagement

Die Lagerung von Waren, die für die Produktion in Unternehmen benötigt werden, erfordert ein komplexes Management, um Produktionsausfallzeiten vorzubeugen und möglichst wenig Kapital zu binden. Daran knüpfen sich zwingend Fragen derart: Welche Form von Warenlager empfiehlt sich für das jeweilige Unternehmen, welche Bestände müssen vorgehalten werden, auf welcher Abrechnungsbasis, über welchen Zeitraum?

Die Lagerorganisation unterteilt sich in die

  • Lageraufbauorganisation (die hierarchische Struktur, die Verantwortlichkeiten und Aufgaben im Lager definiert) sowie die
  • Lagerablauforganisation (regelt alle Abläufe im Lager).

Die Lagerart

beschreibt die verschiedenen Möglichkeiten der Lagerung. Die Einteilung der Lager kann nach verschiedenen Kriterien erfolgen:

  • nach der Lagerplatzzuordnung (fest, frei/chaotisch)
  • nach dem Zentralisationsgrad
  • nach der Ausführungsform
  • (z.B. Boden-, Block-, Paternoster- oder Hochregallager, Silo)

Die Lagerbewertung

dient zur monetären Bewertung des Lagerbestands z.B. im Rahmen der jährlichen Inventur. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • FIFO (First in/First out),
  • LIFO (Last in/First out),
  • HIFO (Highest in/First out),
  • LOFO (Lowest in/First out).

Die Lagerdauer

bezeichnet eine Lagerkennzahl. Die durchschnittliche Lagerdauer gibt Auskunft über die Situation im Lager bzw. die Entwicklung der Kapitalbindung im Lager. Sie zeigt auf, wie lange die Vorräte - und damit auch das dafür benötigte Kapital - durchschnittlich im Lager gebunden sind. Eine einfache Berechnungsformel ergibt sich aus dem Quotienten der Anzahl Tage eines Jahres durch die Lagerumschlagshäufigkeit (Verbrauch/Bestand).

Auch hier gibt es immer wieder Optimierungspotential und somit die Möglichkeit, das gebundene Kapital zu reduzieren.

Tischer Team berät Sie individuell hinsichtlich der optimalen Lagerhaltung und Bewertung für Ihr Unternehmen. Wichtige Kriterien hierbei sind die Umschlagshäufigkeit und das gebundene Kapital.

Was kostet das für Sie?

Die Berechnung unserer Leistung ist immer auch abhängig von Ihren Bedürfnissen. Wir reagieren flexibel auf Ihre Anfrageinhalte und besprechen jeden Punkt miteinander.

Erst dann können wir konkret aufzeigen, was speziell die Ausarbeitung Ihres Auftrages kostet. Denn unser Portfolio ist recht umfangreich. Wobei das Ergebnis immer im Verhältnis zu den Kosten stehen wird. Ziel ist, für Sie als Unternehmer, schnell und nachhaltig, ein optimales Maximum zu erreichen.

  • Erste Beratungsgespräche sind bei uns selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei
  • Wir arbeiten entweder auf Stunden Honorar Basis oder aber mit prozentualer Einkaufskommission
  • Seminare & Coaching erhalten Sie auf Anfrage

Ausgewählte Referenzen und geschulte Unternehmen

  • atelier linguistique
  • emkon
  • es planung und rohrbau
  • frauenunternehmen
  • kreishandwerkerschaft
  • geest assekuranz service
  • handwerkskammer braunschweig lueneburg stade
  • hcm
  • mitarbeitervorteile.de
  • frau und wirtschaft
  • martin schumacher
  • thom
  • seitz heimtiernahrung
  • rkw hessen
  • ueberbetrieblicher verbund landkreis verden
  • vds langwedel
  • schutz fahrzeugbau
  • areva
  • hans freitag
  • keksblog
  • forum herkert
  • akademie herkert
  • ihk stade
  • ihk bremerhaven
  • ihk lueneburg
  • ihk hannover
  • ihk ostwestfalen
  • ihk bildungsinstitut hellweg
  • ihk hkbis
  • tsi
  • grimm
  • bez
  • bez
  • bez
  • bez
  • bez
  • bez
  • meyer-meyer
  • hoffmann-naturstein
  • prodesign
  • goerlich pharma
  • sodexo
  • pentair
  • pentair
  • pentair

Tischer Team · Ihr Partner rund um ...

  • strategisches Beschaffungsmanagement
  • Effiziente Einkaufslösungen
  • Ressourcen-Bündelung
  • Gewinnmaximierung
  • Prozesskostenreduzierung
  • Einkaufstrainings

Tischer Team · Strategische Einkaufslösungen

Telefon
0 42 32 / 93 49 48
Telefax
0 42 32 / 93 48 92
Mobil
0 15 22 / 1 98 45 40
Email
k.tischer@tischerteam.de