kostentreiber c artikel

Kostentreiber C-Artikel

Kleinteile verursachen gewaltige Kosten. So wird nicht selten aus "billig" - denn Schrauben, Nieten, Ösen verursachen die geringsten Materialkosten - unter dem Strich, und meistens fast unbemerkt, ganz schön "teuer". Denn hier schlagen die Bestell- und Abwicklungskosten gewaltig zu Buche.

C-Artikel - Definition

Unter C-Artikeln versteht man alle Artikel, die nicht den Bereichen Produktionsmittel und Rohmaterialien zuzuordnen sind. Sie werden gebraucht, um die Produktion zu betreiben.

C-Artikel sind meist niedrigpreisig und werden in geringen oder unregelmäßigen Mengen benötigt. Sie reichen vom Schraubendreher des Betriebselektrikers über Spiralbohrer, Arbeitshandschuhe, Schrauben bis hin zum Radiergummi im Büro.

C-Artikel - die "Stellschraube" für Kosteneinsparungen

Der Beschaffungsaufwand für C-Artikel steht oft in keinem Verhältnis zum Artikelpreis.

Bestellvorgänge für Waren mit geringem Wert (C-Artikel) verursachen demnach überproportional hohe Kosten!

kostentreiber c artikel

C-Artikel - Überprüfung der Beschaffungsstrukturen

Der Einkauf von C-Material stellt heute über 60% aller Bestellungen und der damit verbundenen Kosten dar, repräsentiert aber nur ca. 5% des gesamten Einkaufsvolumens. Deutlich wird das Problem vor allem bei der Lieferantenzahl. 75% der Lieferanten versorgen Unternehmen im Regelfall mit C-Artikeln.

Viele Lieferanten erfordern einen hohen Datenpflegeaufwand und verursachen hohe Prozesskosten. Es ergeben sich jedoch nur geringe Möglichkeiten, Mengen- oder Bündelungseffekte zu erzielen.

Laut neuesten Studien belaufen sich die internen Bestell- und Abwicklungskosten im Durchschnitt auf bis zu 150,- Euro pro Bestellung.

Die Mehrzahl der in den Unternehmen als nötig vorgegebenen oder aufgrund fehlenden besseren Wissens "eingerisssenen" Aktivitäten sind nicht wertsteigernd, binden aber wertvolle Ressourcen und Kapazitäten.

Die Überprüfung traditioneller Beschaffungsstrukturen wird Gewinnpotential aufzeigen.

Was kostet das für Sie?

Die Berechnung unserer Leistung ist immer auch abhängig von Ihren Bedürfnissen. Wir reagieren flexibel auf Ihre Anfrageinhalte und besprechen jeden Punkt miteinander.

Erst dann können wir konkret aufzeigen, was speziell die Ausarbeitung Ihres Auftrages kostet. Denn unser Portfolio ist recht umfangreich. Wobei das Ergebnis immer im Verhältnis zu den Kosten stehen wird. Ziel ist, für Sie als Unternehmer, schnell und nachhaltig, ein optimales Maximum zu erreichen.

  • Erste Beratungsgespräche sind bei uns selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei
  • Wir arbeiten entweder auf Stunden Honorar Basis oder aber mit prozentualer Einkaufskommission
  • Seminare & Coaching erhalten Sie auf Anfrage

Ausgewählte Referenzen und geschulte Unternehmen

  • atelier linguistique
  • emkon
  • es planung und rohrbau
  • frauenunternehmen
  • kreishandwerkerschaft
  • geest assekuranz service
  • handwerkskammer braunschweig lueneburg stade
  • hcm
  • mitarbeitervorteile.de
  • frau und wirtschaft
  • martin schumacher
  • thom
  • seitz heimtiernahrung
  • rkw hessen
  • ueberbetrieblicher verbund landkreis verden
  • vds langwedel
  • schutz fahrzeugbau
  • areva
  • hans freitag
  • keksblog
  • forum herkert
  • akademie herkert
  • ihk stade
  • ihk bremerhaven
  • ihk lueneburg
  • ihk hannover
  • ihk ostwestfalen
  • ihk bildungsinstitut hellweg
  • ihk hkbis
  • tsi
  • grimm
  • bez
  • bez
  • bez
  • bez
  • bez
  • bez
  • meyer-meyer
  • hoffmann-naturstein
  • prodesign
  • goerlich pharma
  • sodexo
  • pentair
  • pentair
  • pentair

Tischer Team · Ihr Partner rund um ...

  • strategisches Beschaffungsmanagement
  • Effiziente Einkaufslösungen
  • Ressourcen-Bündelung
  • Gewinnmaximierung
  • Prozesskostenreduzierung
  • Einkaufstrainings

Tischer Team · Strategische Einkaufslösungen

Telefon
0 42 32 / 93 49 48
Telefax
0 42 32 / 93 48 92
Mobil
0 15 22 / 1 98 45 40
Email
k.tischer@tischerteam.de